Herzlich Willkommen auf der Homepage der Schweizerischen Kampagne für die sanitäre Grundversorgung

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Schweizerischen Kampagne für die sanitäre Grundversorgung

Die Schweiz engagiert sich

Das Jahr 2008 wurde von den Vereinten Nationen zum "Internationalen Jahr der sanitären Grundversorgung" ausgerufen. Die Schweiz unterstützt die globale Kampagne und lanciert nationale Aktivitäten, um in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die Frage des "stillen Örtchens" zu schaffen und zu konkreten Verbesserungen beizutragen...

Die Schweizer Kampagne wird von öffentlichen und privaten Partnern durchgeführt: die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA), das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), das Bundesamt für Umwelt (BAFU), das Bundesamt für Gesundheit (BAG), das Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereiches (Eawag), der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA), und der Westschweizer Verband der Betreiber von Kläranlagen (GRESE).

Das internationale Jahr der sanitären Grundversorgung diente als Sprungbrett für das Schweizer Engagement. Die Partner der Schweizer Kampagne haben beschlossen, ihre gemeinsamen Sensibilisierungsaktivitäten längerfristig weiterzuführen, um sich den Herausforderungen der sanitären Grundversorgung zu stellen.

News                                                                                                                     

Die Bilanz des Abwassertags 21. Mai 2011