2,5 Milliarden Menschen noch immer ohne hygienische Sanitäranlagen

Weltweit haben über 2,5 Milliarden Menschen keinen Zugang zu hygienischen Sanitäranlagen, fast 1,2 Milliarden müssen ihre Notdurft im Freien verrichten. Die Zahl der Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser ist dagegen erstmals unter eine Milliarde gesunken. Dies geht aus einem neuen Bericht von UNICEF und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. Der Report „Progress on Drinking Water and Sanitation – Special Focus on Sanitation“ wird heute den 17. Juli in New York vorgestellt – nach Ablauf des ersten Halbjahres des „Internationalen Jahres der sanitären Grundversorgung“.