Erneuerung der Umweltinfrastruktur

Die öffentliche Umweltinfrastruktur der Schweiz hat einen Wert von rund 180 Mrd. CHF. In einer neuen Studie des Bundesamts für Umwelt BAFU wird dieser Betrag erstmals berechnet. Die künftige Finanzierung zum Erhalt und zur Erneuerung der Umweltinfrastruktur stellt eine grosse Herausforderung für Bund, Kantone und Gemeinden dar.

Eine neue Studie des Bundesamts für Umwelt BAFU gibt erstmals einen umfassenden Überblick zum Wiederbeschaffungswert der Umweltinfrastruktur in der Schweiz und zum berechneten durchschnittlichen Finanzbedarf für den Erhalt ihrer Funktionsfähigkeit. Der Wiederbeschaffungswert entspricht den Kosten, die anfallen würden, wenn man die bestehende Infrastruktur heute neu erstellen müsste. Die Autoren schätzen diesen Wert für alle öffentlichen Bauten und Anlagen im Umweltbereich auf rund 180 Mrd. CHF.

Mehr Informationen befinden sich auf der BAFU Webseite...