Welt-Toiletten-Tag – 19. November 2008

Anlässlich des Welttoilettentags wird die Schweizer Kampagne zum UNO-Jahr der sanitären Grundversorgung zusammen mit Helvetas auf dem Berner Bahnhofplatz die Ausstellung «Sanitation is Dignity» präsentieren. Machen Sie mit! Besuchen Sie uns auf dem Berner Bahnhofplatz und helfen Sie uns, das Tabu des «stillen Örtchens» zu brechen!

19. November: Welttoilettentag. Ein einmaliger Event, den man nicht verpassen sollte!

Der internationale Tag der Toiletten wird seit 2001 in der ganzen Welt begangen. Dessen Ziel ist es, die Hygiene in den öffentlichen Toiletten zu verbessern und daran zu erinnern, dass weltweit noch immer 2,5 Milliarden Menschen ohne saubere Sanitäreinrichtungen leben; eine Realität, die allzu oft verschwiegen wird. Die Schweizer Kampagne zum UNO-Jahr der sanitären Grundversorgung und Helvetas stellen anlässlich des Tages der Toiletten auf dem Berner Bahnhofplatz einen Informationsstand auf, an dem die Ausstellung „Sanitation is Dignity“ gezeigt wird, eine durch UN-Water unterstützte Initiative der German Toilet Organisation (GTO).

Wo würden Sie Ihr Geschäft verrichten, wenn Sie keinen Zugang zu Toiletten hätten?

Ein Leben ohne Toilette: Man kann sich das kaum vorstellen. Für 40% der Weltbevölkerung ist dies aber Realität. Die Ausstellung „Sanitation is Dignity“ wurde schon in New York, Berlin und Wien gezeigt. Sie hat zum Ziel, die Bevölkerung bezüglich der gesamten Problematik zu sensibilisieren und uns alle anzuregen, über die Bedeutung der Siedlungshygiene für die Gesundheit, die Umwelt und die menschliche Würde nachzudenken.

Stellen Sie sich das vor: Sie kommen aus dem Berner Bahnhof, überqueren den vom neuen wellenförmigen Glasdach bedeckten Bahnhofplatz und erblicken Silhouetten von Menschen wie Sie und wir. Die Figuren verbergen sich aber auf der Suche nach Intimität hinter alltäglichen Objekten wie zum Beispiel Regenschirmen oder Blumentöpfen, um ihr Geschäft zu verrichten. Die Silhouetten werden von der Botschaft «Where would you hide?» begleitet und dienen dazu, die Passanten zum Nachdenken anzuregen: Was wäre ein Leben ohne Toilette? Es wird uns rasch bewusst, dass der Zugang zu angemessenen sanitären Anlagen eines der Schlüsselelemente der Menschenwürde darstellt.

Unterstützen wir unsere Nichtregierungsorganisationen (NGOs)

Der 19. November wird eine gute Gelegenheit sein, daran zu erinnern, dass unser Engagement zugunsten der Siedlungshygiene dringend verstärkt werden muss. Schweizer NGOs, welche im Bereich Wasser und Siedlungshygiene tätig sind, werden sich ebenfalls am Anlass beteiligen. Es handelt sich also um eine gemeinsame Aktion mit dem Ziel:

  • das Tabu des «stillen Örtchens» zu brechen,
  • uns alle für die Bedeutung der sanitären Grundversorgung zu sensibilisieren,
  • die Notwendigkeit eines raschen Handelns aufzuzeigen,
  • die politischen Entscheidungsträger dazu anzuspornen, der sanitären Grundversorgung einen höheren Stellenwert einzuräumen.

Wie teilnehmen?

Besuchen Sie uns am 19. November zwischen 12 und 18 Uhr auf dem Berner Bahnhofplatz! Helfen Sie uns, das Toilettentabu zu brechen. Sie können sich mit ausgewählten Slogans zum Thema fotografieren lassen. Ihr Foto wird dann zusammen mit Bildern der anderen Verfechter der weltweiten Kampagne auf dieser Webseite sowie auf der Ausstellungsseite www.sanitation-is-dignity.org zu sehen sein.

Falls Sie für eine Nichtregierungsorganisation im Bereich Siedlungshygiene arbeiten, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, Ihre Institution und Ihre Projekte vorzustellen, sowie einschlägige Dokumentationen und Informationen zu verbreiten.

Den Welttoilettentag aktiv zu begehen heisst, die Bedeutung der Siedlungshygiene zu fördern. Gemeinsam können wir die Bevölkerung, die Medien und die öffentliche Hand für diese oft übergangene Problematik sensibilisieren – eine Problematik, die eng mit der menschlichen Würde und der Respektierung der Menschenrechte verbunden ist.

Weitere Informationen zur Ausstellung:

Pressemitteilung des Welt-Toiletten-Tags

Flyer des Welt-Toiletten-Tags

www.sanitation-is-dignity.org