Projekte

Erfolgsprojekte

© Urs Heierli
© Urs Heierli

Die weltweite Situation bezüglich der sanitären Grundversorgung ist dramatisch; wir müssen unsere Anstrengungen verdoppeln, um die Situation zu verbessern. Jedoch existieren bereits vielversprechende Ansätze. Hier sind einige Beispiele...

Wie können wir beitragen?

© WSSCC
© WSSCC

Um die sanitäre Grundversorgung weltweit zu verbessern, haben sich mehrere Schweizer Gemeinden in einem Netzwerk zusammengeschlossen. Mit den bereitgestellten Mitteln werden Projekte in benachteiligten Gemeinden des Südens unterstützt: www.solidariteausuisse.ch

Jeder und jede Einzelne kann sanitäre Projekte unterstützen, die von Schweizer NGOs vor Ort ausgeführt werden. Diese liefern konkrete und messbare Resultate. Nur mit stetig wachsendem Druck der kleinen Gesten werden wir zusammen diese grosse Herausforderung der Menschheit im 21. Jahrhundert meistern können.

Unternehmen solidarisieren sich ebenfalls mit solchen Vorhaben und unterstützen den Globalen Fonds der Siedlungshygiene, der vom Gemeinschaftsrat für Wasserversorgung und Abwasserreinigung (WSSCC) in Genf lanciert wurde. Eine wichtige Einrichtung, die es erlauben wird, Projekte der Siedlungshygiene in Entwicklungsländern zu finanzieren und konkrete Verbesserungen in Angriff zu nehmen. Für mehr Informationen siehe www.wsscc.org